Zuletzt angeschaut
zuletzt angeschaut

Badheizkörper & Zubehör

Badheizkörper sorgen nicht nur für die Erwärmung des Badezimmers, sondern können auch zum Erwärmen oder Trockenen von Handtüchern dienen. Aus diesem Grund werden sie mitunter auch als Handtuchheizkörper oder Handtuchheizung bezeichnet. Ein Badheizkörper kann auch zusätzlich zu einem konventionellen Heizkörper oder einer Fußbodenheizung eingesetzt werden, und sorgt so stets für warme und trockene Handtücher.

 

Angenehm temperierte Handtücher

Badheizkörper verfügen über einen speziellen Aufbau mit horizontalen Rohren, die vom warmen Heizungswasser durchflossen werden. Die Rohre ermöglichen das Überhängen von Handtüchern und anderen Badtextilien. Auf diese Weise sorgen Badezimmerheizkörper stets für angenehm temperierte Handtücher. Wie konventionelle Heizkörper können Badheizkörper einfach in den Heizkreislauf der Zentralheizung eingebunden werden. Hierzu verfügen sie über Anschlüsse für Vorlauf und Rücklauf des Heizungssystems. Die Regelung der Wärmeabgabe kann mit einem Ventil und einem passenden Thermostatkopf erfolgen, der die komfortable Einstellung des gewünschten Temperaturgrades ermöglicht. Die Badezimmerheizkörper können sowohl im Neubau als auch nachträglich im Zuge einer Badsanierung installiert werden. Wenn ein Badheizkörper als alleiniger Heizkörper für das Badezimmer dienen soll, so sollte zuvor die benötigte Heizleistung beziehungsweise Wärmeleistung des Heizkörpers berechnet werden. Kommt der Badheizkörper zusätzlich zu einem bereits vorhandenen Heizkörper oder einem anderen Heizsystem zum Einsatz, so kann diese Berechnung vernachlässigt werden.

 

Gerade oder gebogene Form

Badheizkörper sind in verschiedenen Varianten mit geraden oder gebogenen Rohren erhältlich. Welche Optik besser gefällt, darüber entscheidet der persönliche Geschmack. Die gebogene Form kann das Überhängen von Handtüchern erleichtern, da zwischen Wand und Heizkörperrohr ein größerer Abstand besteht als bei der geraden Variante. Badheizkörper mit geraden Rohren weisen hingegen eine geringere Tiefe auf, stehen also weniger von der Wand ab. Dies ist vor allem bei beengten Platzverhältnissen von Vorteil, beispielsweise bei der Montage des Badheizkörpers in einem sehr kleinen Badezimmer, oder bei der Montage hinter der Badezimmertür. Zudem stehen die Badheizkörper in verschiedenen Höhen und Breiten zur Verfügung, die sich auch hinsichtlich der Leistung unterscheiden. Ein großer Heizkörper kann naturgemäß mehr Wärme abgeben als eine kleinere Variante.

 

Mittelanschluss oder Außenanschluss

Badezimmerheizkörper sind sowohl mit Mittelanschluss als auch mit Außenanschluss erhältlich. Beim Mittelanschluss erfolgt der Anschluss des Heizkörpers an das Heizungssystem in der Mitte, wo sowohl Vorlauf wie auch Rücklauf angeschlossen werden. Neben dem persönlichen Geschmack entscheiden auch die baulichen Gegebenheiten darüber, welche Anschlussvariante zum Einsatz kommt. Dies gilt auch dann, wenn ein vorhandener Heizkörper gegen einen neuen Badheizkörper ausgetauscht werden soll. Bei Badezimmerheizkörpern mit Mittelanschluss ist der Abstand der Anschlüsse für vor und Rücklauf immer gleich, egal welche Breite der Heizkörper aufweist. Bei Badheizkörpern mit Außenanschluss variiert der Abstand der Anschlüsse je nach Breite des Heizkörpers. Zum Anschluss der Badheizkörper mit Mittelanschluss kann eine passende Universalarmatur mit integriertem Heizkörperventil zum Einsatz kommen. Die Universalarmatur kann sowohl für den Durchgangsanschluss als auch für den Eckanschluss verwendet werden, und stellt zugleich eine elegante Anschlusslösung dar. Für Badheizkörper mit Außenanschluss kann ein passendes Anschlussset erworben werden, dass den problemlosen Anschluss des Heizkörpers ermöglicht. Die Anschlusssets sind in verschiedenen Varianten in Eckform und in Durchgangsform erhältlich. Die Durchgangsform kann zum Einsatz kommen, wenn die Heizungsrohre senkrecht aus dem Fußboden kommen. Die Eckform hingegen ermöglicht den Anschluss des Badheizkörpers, wenn die Heizungsrohre waagerecht aus der Wand kommen.

 

Elektrische Heizpatrone als Zubehör

Als Zubehör für Badheizkörper sind auch elektrische Heizpatronen erhältlich. Diese ermöglichen den Betrieb des Badezimmerheizkörpers völlig unabhängig vom übrigen Heizungssystem. Die Heizpatrone wird in den Heizkörper eingeschraubt und kann an eine normale Steckdose mit Netzstrom angeschlossen werden. So sorgt der Badheizkörper auch außerhalb der Heizsaison für warme Handtücher. Dies bietet sich vor allem an kühleren Sommertagen und in der Übergangszeit an, wenn sich das Zentralheizungssystem im Sommerbetrieb befindet und nicht extra hochgefahren werden soll.

Kontakt

Hotline 0800 - 00 24 24 24
Keine telefn. Bestellannahme.

Sie erreichen uns immer
Mo - Fr von 9:00 - 18:00 Uhr

Zahlungsarten

Einfach und sicher bezahlen

Ihre Vorteile bei heima24

  • schneller Versand
  • alles ab Lager
  • über 150.000
    zufriedene Kunden
  • 30 Tage Widerrufsrecht
    *für Verbraucher
  • Käuferschutz
    durch Trusted-Shops

Sicher einkaufen

Kundenbewertungen

Retourenabwicklung

Sie wollen einen Artikel zurücksenden?

Alle notwendigen
Infos finden Sie hier »

heima24 Wiki

Wie entlüfte ich eine Fußbodenheizung?

Anleitungen und weitere Tipps in unserem Wiki.

Newsletter

Bleiben Sie informiert mit unseren aktuellen Angeboten und Tipps »

Auszeichnungen

Netzsieger Top-Shop Sicher einkaufen EHI-Zertifikat
Unsere Marken
Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.89 / 5.00 - ermittelt aus 5308 Bewertungen.
X

Rabattstaffelung

Vorkasse

Ihr Vorteil bei der Zahlungsart Vorkasse (Banküberweisung) bei einem Bestellwert:

Rabatt

Der Rabatt gilt auf den gesamten Bestellwert und wird im Warenkorb automatisch abgezogen.