Zuletzt angeschaut
zuletzt angeschaut

Sicherheitsventile für Heizung, Wasser & Solar

Sicherheitsventile für Heizung, Wasser und Solar kommen als Sicherheitseinrichtung in Verbindung mit geschlossenen Systemen zum Einsatz. Sie ermöglichen ein Entweichen von unzulässig hohem Druck, der beispielsweise bei Defekten, bei unzulässigen Betriebszuständen oder beim Ausfall von anderen Sicherheitseinrichtungen und Regelarmaturen auftreten kann. Das Sicherheitsventil ermöglicht dann ein kontrolliertes Entweichen des überschüssigen Drucks, bevor es zu gefährlichen Situationen, wie etwa dem Bersten von Kesseln oder Rohrleitungen, kommen kann. Hierbei finden in der Regel Membran-Sicherheitsventile Verwendung, die in jeweils speziellen Ausführungen für die unterschiedlichen Einsatzbereiche erhältlich sind.


Sicherheitsventile für Heizungen

Im Bereich der Heizungstechnik schützen Sicherheitsventile vor unzulässig hohem Druck, indem sie sich beim Erreichen des jeweiligen Ansprechdrucks automatisch öffnen und den überschüssigen Druck entweichen lassen. Hierdurch sorgen die Sicherheitsventile für ein kontrolliertes Ablassen, bevor es zu gefährlichen Situationen kommt. Aus diesem Grund ist die Verwendung von Sicherheitsventilen bei der Installation von Heizungsanlagen heutzutage vorgeschrieben. Die Sicherheitsventile für Heizungen sind in unterschiedlichen Ausführungen und mit unterschiedlichem Ansprechdruck erhältlich, zudem unterscheiden sie sich hinsichtlich der Größe des Anschlussgewindes. Der Auslassanschluss ist bei Sicherheitsventilen stets eine Nennweite größer ausgeführt als die Größe des Einlassanschlusses. Die angeschlossene Abblaseleitung darf nicht absperrbar sein und muss offen und sichtbar in einem Abfluss enden, beispielsweise in einem Trichter mit Geruchsverschluss oder in einem Trichtersiphon. Ebenfalls erhältlich sind spezielle Kessel-Sicherheitsgruppen. Diese kombinieren das Sicherheitsventil mit einem Manometer und weisen zudem einen integrierten Schnellentlüfter auf.


Sicherheitsventile für Solaranlagen

Für den Einsatz in Solaranlagen stehen spezielle Sicherheitsventile zur Verfügung, die extra für diesen Einsatzzweck konstruiert wurden. Sie eignen sich für den Einsatz in Verbindung mit den in Solaranlagen auftretenden hohen Temperaturen und sind für die Verwendung im Bereich der Solarthermie zugelassen. Zudem sind Sicherheitsventile für Solaranlagen für den Einsatz in Anlagen geeignet, in denen ein Gemisch aus Wasser und Glykol eingesetzt wird, wobei jedoch das zulässige Mischungsverhältnis beachtet werden muss. Auch die Sicherheitsventile für Solaranlagen öffnen sich beim Überschreiten des angegebenen Ansprechdrucks. Auf diese Weise können gefährliche Situationen, wie etwa das Platzen oder Bersten von Anlagenkomponenten, wirksam verhindert werden. Zudem tritt die Flüssigkeit bei einem unzulässig hohen Druck ausschließlich an der vorgesehenen Stelle aus. Die Membran-Sicherheitsventile für Solar sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die sich hinsichtlich des Ansprechdrucks unterscheiden.


Sicherheitsventile für Warmwasserbereiter

Geschlossene Warmwasserbereiter müssen ebenfalls durch ein Sicherheitsventil gegen unzulässig hohen Druck abgesichert werden. Hierbei kommt in der Regel ein Membran-Sicherheitsventil zum Einsatz, das die Anlage vor dem Auftreten von zu hohem Druck schützt, indem es sich beim Erreichen des jeweiligen Nenndrucks öffnet. Für die Installation in Verbindung mit geschlossenen Warmwasserbereitern werden in der Regel spezielle Sicherheitsventile eingesetzt, die für diesen Einsatzbereich und die hier vorherrschenden Anforderungen konstruiert wurden. Die Ventile stehen in unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung, die sich hinsichtlich ihres Ansprechdrucks und der Anschlussdurchmesser unterscheiden. Auch bei dieser Art Sicherheitsventil ist der Durchmesser des Auslassanschlusses in seiner Nenngröße stets größer ausgeführt als der jeweilige Einlassanschluss. Zum Anschluss geschlossener Warmwasserbereiter können zudem spezielle Sicherheitsgruppen eingesetzt werden. Eine solche Sicherheitsgruppe verfügt nicht nur über ein integriertes Sicherheitsventil, sondern weist auch ein Schrägsitzventil zum Absperren und Regulieren des Wasserflusses auf. Auch Rückflussverhinderer, die ein unerwünschtes Rückdrücken des Wassers in das Rohrleitungsnetz wirksam verhindern, sind üblicherweise bereits als Teil der Sicherheitsgruppe integriert.
 

Kontakt

Hotline 0800 - 00 24 24 24
Keine telefn. Bestellannahme.

Sie erreichen uns immer
Mo - Fr von 9:00 - 18:00 Uhr

Zahlungsarten

Einfach und sicher bezahlen

Ihre Vorteile bei heima24

  • schneller Versand
  • alles ab Lager
  • über 250.000
    zufriedene Kunden
  • 30 Tage Widerrufsrecht
    *für Verbraucher
  • Käuferschutz
    durch Trusted-Shops

Sicher einkaufen

Kundenbewertungen

Retourenabwicklung

Sie wollen einen Artikel zurücksenden?

Alle notwendigen
Infos finden Sie hier »

heima24 Wiki

Wie entlüfte ich eine Fußbodenheizung?

Anleitungen und weitere Tipps in unserem Wiki.

Newsletter

Bleiben Sie informiert mit unseren aktuellen Angeboten und Tipps »

Auszeichnungen

Netzsieger Top-Shop Sicher einkaufen EHI-Zertifikat
Unsere Marken
Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.91 / 5.00 - ermittelt aus 2242 Bewertungen.
X

Rabattstaffelung

Vorkasse

Ihr Vorteil bei der Zahlungsart Vorkasse (Banküberweisung) bei einem Bestellwert:

Rabatt

Der Rabatt gilt auf den gesamten Bestellwert und wird im Warenkorb automatisch abgezogen.