heima24.de bei facebook
Zuletzt angeschaut
zuletzt angeschaut
Shop  »  Marken  »  POLOPLAST

POLOPLAST

Die Poloplast GmbH & Co KG ist ein österreichisches Unternehmen, das auf dem Gebiet der Kunststofffertigung tätig ist. Das Unternehmen ist vor allem für seine Rohre aus Kunststoff bekannt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich im oberösterreichischen Leonding.


Gründung 1954 in Österreich

Die Gründung des Unternehmens erfolgte im Jahre 1954 durch die Gebrüder Anger im österreichischen Linz als Produzent von Kunststoffrohren. Bereits im Jahre 1955 erfolgt die Übernahme des Unternehmens durch die Durit Werke Kern & Co aus Klagenfurt und die Eternit Werke Ludwig Hatschek AG aus Vöcklabruck. Die Geschäftsanteile liegen bei jeweils fünfzig Prozent, das Unternehmen firmiert unter dem Firmennamen „Poloplast“. Fortan werden Druckrohre aus PVC produziert. In den 1950er Jahren werden weitere Produkte in das Sortiment aufgenommen und ab 1966 auch PVC-Kanalrohre produziert. Im Jahre 1971 kann ein großes Grundstück in Leonding erworben werden. Hier wird im Jahre 1977 das neue Poloplast-Werk fertiggestellt, mit 14000 Quadratmetern überbauter Fläche bietet es genügend Platz für die Produktion von Rohren aller Art. Im Jahre 1983 macht das Unternehmen mit einem neuen und innovativen Produkt für den Kanalbau auf sich aufmerksam und präsentiert ein Putzstück aus Kunststoff. Im Jahre 1987 setzt man mit dem Rohrdurchführungssystem POLO-RDS neue Maßstäbe. Im Jahre 1991 wird bei Poloplast das neuartige und hochschalldämmende Hausabflussrohrsystem POLO-KAL entwickelt und am Markt eingeführt. Das System gilt als Garant für ausgeprägten Schallschutz in Fallsträngen und Sammelleitungen. Das Produkt wird in den Folgejahren weiterentwickelt, im Jahre 1994 wird das schalldämmende Hausabflusssystem POLO-KAL NG präsentiert. Das Rohrsystem verfügt über eine spezielle Dreischicht- Technologie und wird schnell zum Synonym für schalldämmende Hausabflusssysteme.


Seit 1997 Tochtergesellschaft der Wietersdorfer Gruppe

Im Jahre 1997 wird Poloplast eine hundertprozentige Tochter der Wietersdorfer Gruppe. Der Konzern, der bereits seit langem in der Baustoffindustrie tätig ist, hat seinen Hauptsitz in Klagenfurt am Wörthersee. Ein Jahr später, im Jahre 1998, erfolgt die Markteinführung des neuen Rohrsystems POLO-ECO plus, einem 3-Schicht Kanalrohrsystem aus Polypropylen. Im Jahre 2002 wird die deutsche Firma Polymelt Kunststofftechnik aus dem bayrischen Peiting mit der österreichischen Poloplast GmbH & Co KG verschmolzen. Es folgen weitere Innovationen, wie im Jahre 2004 die hochschalldämmende Rohrbefestigung POLO-CLIP HS in 2-Komponenten-Technologie, im Jahre 2005 die neuartige Rohrdurchführung POLO-RDS evolution und im Jahre 2007 das neue Rohrsystem POLO-ECO plus PREMIUM. Im Jahre 2007 entsteht zudem das neue Logistikzentrum des Unternehmens in Leonding. Es bietet auf 6500 Quadratmetern 12000 Palettenstellplätze in Kombination mit papierloser Kommissionierung mittels Barcodes. Im Jahre 2008 kann das Unternehmen an seinen Standorten in Österreich und Deutschland einen Umsatz von 83 Millionen Euro erwirtschaften. Zu diesem Zeitpunkt beschäftigt Poloplast bereits 350 Mitarbeiter. Das Jahr 2012 ist geprägt von der Entwicklung der fünfschichtigen glasfaserverstärkten Rohrtypen POLO-ECOSAN ML5 und POLO-POLYMUTAN ML5. Ein Jahr später, im Jahre 2013, wird ein Rohrsystem für die Wohnraumlüftung vorgestellt, das System POLO-KWL, sowie das neue Hausabflussrohrsystem POLO-KAL XS. Aus dem bewährten fünfschichtigen Fasermaterial besteht auch das Rohrsystem POLO-UV für die Hausinstallation, das im Jahre 2015 vorgestellt wird. Im Jahre 2017 kann die Steckfähigkeit des Rohrsystems POLO-KAL XS durch eine neuartige Steckmuffe nochmals verbessert werden.


Das Poloplast Rohrsystem POLO-KAL NG für die Hausinstallation

Heute werden bei Poloplast Kunststoffrohre in verschiedenen Abmessungen und für verschiedenste Einsatzzwecke produziert. Die Einsatzbereiche liegen unter anderem in der Hausinstallation, der Trinkwasserversorgung, aber auch im Bereich der Kanalisationssysteme. Im Bereich der häuslichen Abwasserentsorgung hat sich das Rohrsystem Poloplast POLO-KAL NG einen Namen gemacht. Hierbei handelt es sich um ein schalldämmendes Rohrsystem, das die Schallentwicklung durch Fließgeräusche erheblich reduziert. Das schalldämmende Rohr ist in verschiedenen Längen und Durchmessern erhältlich. Auch Bögen und Abzweigstücke sind in verschiedenen Durchmessern und Bauformen zu haben. Zubehör wie Muffenstopfen, eine Reinigungsmuffe oder ein Siphonbogen sind ebenso wie Übergangsrohre und Schiebemuffen als schaldämmende Variante verfügbar.

Kontakt

Hotline 0800 - 00 24 24 24
Keine telefn. Bestellannahme.

Sie erreichen uns immer
Mo - Fr von 9:00 - 18:00 Uhr

Zahlungsarten

Einfach und sicher bezahlen

Ihre Vorteile bei heima24

  • schneller Versand
  • alles ab Lager
  • über 150.000
    zufriedene Kunden
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Käuferschutz
    durch Trusted-Shops

Sicher einkaufen

Kundenbewertungen

Retourenabwicklung

Sie wollen einen Artikel zurücksenden?

Alle notwendigen
Infos finden Sie hier »

heima24 Wiki

Wie entlüfte ich eine Fußbodenheizung?

Anleitungen und weitere Tipps in unserem Wiki.

Newsletter

Bleiben Sie informiert mit unseren aktuellen Angeboten und Tipps »

Auszeichnungen

Netzsieger Top-Shop Sicher einkaufen EHI-Zertifikat
Unsere Marken
Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.89 / 5.00 - ermittelt aus 4819 Bewertungen.
X

Rabattstaffelung



Ihr Vorteil bei der Zahlungsart Vorkasse (Banküberweisung) bei einem Bestellwert:



Der Rabatt gilt auf den gesamten Bestellwert und wird im Warenkorb automatisch abgezogen.

Bitte beachten Sie, dass wir diesen Rabatt nur bei der Zahlung per Vorkasse und NICHT bei unseren anderen Zahlungsarten (Sofortüberweisung, PayPal, Kreditkarte) gewähren können, da für uns als Händler hierbei Gebühren anfallen!